28.04.2020 08:24 |

„Große Veränderung“

Aus für Ausgangsbeschränkung, Abstand wichtig!

Jetzt ist es offiziell: Gesundheitsminister Rudolf Anschober verkündete am Dienstag in der Pressekonferenz der Regierung das lang ersehnte Ende der Ausgangsbeschränkungen ab 1. Mai. Die „Abstandsregel“ sei aber weiterhin einzuhalten.

Die zentrale Einschränkung, wonach in der Öffentlichkeit ein Meter Abstand zu anderen Personen gehalten werden muss, bleibt also. Außerdem sollen sich nur maximal zehn Personen im öffentlichen Raum versammeln.

„Das ist meiner Meinung nach eine ganz große Veränderung, ein ganz großer Schritt, wo wir auf Vertrauen setzen“, so Anschober. Die Einhaltung der Hygienemaßnahmen sowie des Mindestabstands seien nun der Schlüssel zum Erfolg. „Es geht jetzt um Selbstbestimmung“, betonte der Gesundheitsminister in der Pressekonferenz, in der auch die künftigen Bestimmungen für die Gastronomie verkündet wurden.

„Es ist leider noch nicht vorbei“
Sachlicher Hintergrund der Lockerung ist laut Anschober ein Rückgang der Infektionszahlen. So sei die Reproduktionszahl zuletzt erstmals unter 0,6 gelegen (nämlich bei 0,59). „Der ganz große Blumenstrauß geht an die Bevölkerung, die das ermöglicht hat“, so Anschober. Aber es komme weiterhin auf jeden einzelnen an: „Es ist leider noch nicht vorbei.“ Die Maßnahmen werden demnach evaluiert: „Wir können jederzeit Stopp sagen.“

Zitat Icon

Der ganz große Blumenstrauß geht an die Bevölkerung, die das ermöglicht hat.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober

Wie Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) ergänzte, werden Veranstaltungen künftig bis zehn Personen möglich sein, bei Begräbnissen können bis zu 30 Personen anwesend sein. Dies soll vorerst bis Ende Juni befristet gelten.

Die Zehn-Personen-Grenze gilt übrigens nicht für Demonstrationen. Hier ist eine eigene Rechtsgrundlage geplant.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol