Neue Modefarben

Bullen leuchten in Grün-Orange-Gelb

Österreichs Fußball-Meister teilt die Angestellten während des coronabedingt besonderen Übungsbetrieb in drei große Gruppen ein. Somit erscheinen die Salzburger gleich in drei neuen Modefarben.

Grün, rot und orange - das sind die neuen Modefarben bei Salzburg.

Die Mozartstädter arbeiteten ein Ampelsystem aus und teilten ihre Mitarbeiter in Gruppen ein, um nach der Rückkehr in den Trainingsbetrieb gerüstet zu sein.

Zur roten Gruppe zählen Spieler, Therapeuten, Ärzte und die Co-Trainer René Aufhauser und Fränky Schiemer, da sie unmittelbar auf dem Platz mit den Kickern arbeiten.

Bei ihnen wird laufend die Temperatur gemessen, zudem werden bei Symptomen umgehend Coronatests durchgeführt.

Zur orangen Gruppe gehören etwa die Analysten und Zeugwarte sowie Jesse Marsch, der das Training aus der Distanz überwacht.

Regelmäßiges Fiebermessen ist hier nicht nötig.

Die grüne Gruppe umfasst die weiteren Mitarbeiter, so auch Stephan Reiter und Christoph Freund.

Sie haben keinen Direktkontakt zu Spielern, unterliegen keinen strengen Maßnahmen.

Einzige Auflage: Zum Training darf nur, wer eine Akkreditierung hat.

Da bilden auch die Bosse keine Ausnahme.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten