Spürnasen als Retter

Rettungshunde unterstützen oft bei Suchaktionen

Die vierbeinigen Spürnasen des Österreichischen Rettungsdienst sind bei vielen Suchaktionen Lebensretter. Haben sie die Spur des Vermissten aufgenommen, können sie diesen Anhand seines Geruches kilometerlang verfolgen. Die Hunde sind bei der Suche so konzentriert, dass sich ihre Körpertemperatur erhöht.

„Auch während der Coronakrise stehen wir ehrenamtlich immer allen Hilfesuchenden zur Verfügung“, erzählt Romana Rausch vom Österreichischen Rettungsdienst (ÖRD). Erst am Dienstag musste sie mit ihren Kollegen und den vierbeinigen Spürnasen ausrücken. Bei einer Suchaktion in Ulrichsberg waren sowohl das Rettungshunde-Team des ÖRD als auch der Bergrettung im Einsatz. Einer der Hunde konnte schnell die Spur des Vermissten aufnehmen. Diesmal kam aber leider jede Hilfe zu spät.

24 Einsätze im vergangenen Jahr
Doch wie läuft so ein Einsatz eigentlich ab? Im vergangenen Jahr wurden die Spürnasen des ÖRD in OÖ zu 24 Fällen gerufen, heuer waren es neun. Ansonsten wird trainiert. „Es steht mindestens ein Training pro Woche an. Wichtig ist es dabei, die Einsatzhunde motiviert zu halten, so Rausch.

Tiere werden nicht überfordert
Ein „Mantrailer“ verfolgt die Spur eines Menschen aufgrund seines Geruches kilometerweit. Der Hund ist bei der Personensuche derart konzentriert, dass er sich dabei voll verausgabt. Deshalb werden immer mehrere Hundeteams abwechselnd eingesetzt, um die einzelnen Tiere nicht zu überfordern.

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.