07.04.2020 13:28 |

Sturz aus Fenster

Betrunkene behindern Polizei bei Hilfeleistung

Eine dramatische Wende hat ein Polizeieinsatz wegen Lärmerregung am Montagabend im Wiener Bezirk Floridsdorf genommen: Kurz nachdem die Polizisten an die Tür der Wohnung, aus der mehreren Stimmen tönten, geklopft hatten, stürzte einer der darin befindlichen Männer aus einem Fenster. Seine betrunkenen Freunde behinderten dann auch noch die Beamten bei den Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Kurz nachdem die Beamten gegen 21.15 Uhr bei der Wohnung in der Brünner Straße, aus der enormer Lärm tönte, angekommen waren, fiel der 22-Jährige plötzlich aus dem Fenster und stürzte auf ein parkendes Auto. Die Polizisten liefen sofort aus dem Wohnhaus, alarmierten die Rettung und versorgten den Verletzten.

Polizisten beschimpft
Vier Männer, die sich in der Wohnung befunden hatten, behinderten trotz zahlreicher Aufforderungen, sich zu beruhigen und Abstand zu halten, die Hilfsmaßnahmen der Polizisten. Die irakischen Staatsbürger im Alter zwischen 23 und 32 Jahren beschimpften sogar die Polizisten.

Ein 23-Jähriger musste unter Anwendung von Pfefferspray festgenommen werden. Alle Beteiligten wurden nach dem Wiener Landessicherheitsgesetz und dem Covid-19-Maßnahmengesetz angezeigt. Der verletzte 22-Jährige wurde in ein Spital gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.