06.04.2020 11:50 |

Maßnahmen ausgeweitet

Mundschutz ab nächster Woche auch in Öffis Pflicht

Nach der seit heute geltenden Mundschutz-Pflicht in Supermärkten geht die Regierung jetzt noch einen Schritt weiter: Ab nächstem Montag ist auch das Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln verpflichtend.

Am Arbeitsort soll der Arbeitgeber im Einvernehmen mit den Arbeitnehmern gemeinsam entscheiden, ob Masken getragen werden sollen, so Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag.

Bereits seit diesem Montag gilt: Wer einen Supermarkt oder eine Drogerie betritt, musst eine Gesichtsmaske tragen. Nur Geschäfte, deren Kundenbereich kleiner als 400 Quadratmeter ist, sind laut Erlass des Gesundheitsministeriums vom vergangenen Dienstag von der Maskenpflicht ausgenommen. Dort gelten weiter nur die bisherigen Hygienevorschriften in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, etwa das Einhalten des Ein-Meter-Abstands.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol