20.03.2020 10:57 |

Aschbacher im Gespräch

Arbeitsministerin: „Wir lassen niemanden zurück“

Im krone.tv-Interview mit Moderatorin Katia Wagner (siehe Video oben) versichert Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP), dass die Regierung „alles Menschenmögliche“ tue, um die Folgen der Corona-Krise abzumindern. Das 38 Milliarden Euro schwere Hilfspaket werde Mitarbeitern und Unternehmern zugutekommen.

Besonders von Kündigungen betroffen seien Mitarbeiter der Tourismusbranche. Die Saison, die eigentlich noch bis nach Ostern hätte laufen sollen, wurde nun abrupt beendet. „Es ist das eingetreten, womit wir gerechnet haben, und wir sind vorbereitet“, versichert Aschbacher im Talk.

Die Regierung arbeite „auf Hochtouren“ an Abfederungsmaßnahmen. Das Kurzarbeitsmodell sei nun auch rückwirkend möglich. Das Arbeitsmarktservice (AMS) wurde um 600 Mitarbeiter aufgestockt.

„Es werden noch helfende Hände gebraucht“
Im Lebensmittelhandel würden noch „helfende Hände“ gebraucht werden, die Regale einräumen und „unsere tägliche Versorgung“ sichern. Die Mitarbeiter im Handel, aber auch in der Gesundheitsversorgung sind für die Arbeitsministerin die „Helden des Alltags“. Wann sich die Situation wieder normalisieren wird, lasse sich, so Aschbacher, derzeit nicht seriös abschätzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.