Fünf mehr in einem Tag

28 bestätigte Corona-Fälle in Oberösterreich

Akuelle Zahlen rund um Corona in Oberösterreich. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist am Dienstagabend auf 28 gestiegen, am Nachmittag war noch von 18 berichtet worden. Es gebe verschiedene Infektionsketten, die sich auf Ansteckungen sowohl in österreichischen als auch in italienischen Skiorten zurückführen lassen, teilte das Land mit.

Nur zwei Patienten sind im Spital, die übrigen in häuslicher Quarantäne. Am stärksten betroffen ist der Bezirk Urfahr-Umgebung mit fünf Patienten, gefolgt von Linz, Perg und Wels-Land mit je vier. Der Rest verteilt sich auf die Bezirke Ried (drei), Linz-Land, Steyr und Wels mit je zwei sowie Grieskirchen/Eferding und Vöcklabruck mit je einem Infizierten.

Meist leichte Verläufe
Von schweren Verläufen oder Todesfällen ist in unserem Land noch nichts bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol