28.02.2020 10:17 |

Virus-Chaos in Dubai

Zwei Infektions-Fälle: UAE-Rad-Tour abgebrochen

Zwei positive Tests auf das Coronavirus haben zum Abbruch der UAE Tour der Radprofis in den Vereinigten Arabischen Emiraten geführt. Das teilte der Veranstalter zwei Etappen vor dem Ende in der Nacht zum Freitag mit. Demnach sollen zwei italienische Mitglieder eines Teams das Virus in sich tragen.

„Die Entscheidung wurde getroffen, um den Schutz alle am Rennen Beteiligter zu gewährleisten“, heißt es in der Mitteilung. Zuvor hatten bereits mehrere Teams und Fahrer in den sozialen Medien über eine Absage berichtet. Alle an der Rundfahrt beteiligen Personen müssen sich einem Sars-CoV-2-Test unterziehen und dürfen bis dahin das Hotel nicht verlassen. „Ich hoffe, dass sich die Betroffenen schnell erholen und es keine weiteren Fälle gibt“, twitterte der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome, der bei dem Rennen auf der arabischen Halbinsel sein Saisondebüt gegeben hatte.

Wie ein Pressesprecher des Rennstalls Bora-Hansgrohe der beiden österreichischen Profis Patrick Konrad und Gregor Mühlberger mitteilte, herrsche über das weitere Vorgehen am Freitagmittag (Ortszeit) noch Unklarheit. Auch der vor Ort anwesende Teamarzt habe bisher noch keine validen Informationen über den Ablauf nach Vorliegen der Testergebnisse erhalten.

Demnach sei auch unklar, wie lange die bisher ruhig und geregelt ablaufende Abschottung des Hotels noch dauern könnte.

Durch die Streichung der beiden letzten Etappen heißt der Sieger der Rundfahrt Adam Yates. Konrad, dessen erster großer Saisonhöhepunkt der Giro d‘Italia im Mai ist, scheint im Endklassement als bester Österreicher als 13. auf.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.