25.02.2020 19:04 |

Coronavirus in Tirol

Hotel und Wohnstätte von Paar aus Italien gesperrt

Im Zuge der Suche nach möglichen Kontaktpersonen jenes Liebespaars in Tirol, das am neuartigen Coronavirus erkrankt ist, sind nun Mitarbeiter und Gäste eines Hotels in Innsbruck ins Visier der Behörden geraten. Die 24-jährige Infizierte, die aus Italien stammt und in Tirol wohnt, arbeitet nämlich dort als Rezeptionistin. Als erste Vorsichtsmaßnahme wurden das Hotel und die Wohnstätte des Paars in der Landeshauptstadt abgeriegelt. Die Quarantäne-Maßnahmen werden von 15 Polizisten überwacht, wie das Innenministerium mitteilte. Polizei unterstütze die Gesundheitsbehörden mit aller Kraft, um die Quarantäne-Maßnahmen „rasch und effizient“ umzusetzen. „Wir müssen gemeinsam alles tun, um eine Ausbreitung einzudämmen“, erklärte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP).

Die Einsatzkräfte trugen Atemschutzmasken, auch im Hotel befindliche Gäste wurden vereinzelt damit ausgestattet. Wie viele Personen sich zum Zeitpunkt der Sperre im Hotel befanden, ist vorerst nicht bekannt. Die entsprechenden Einsätze waren am frühen Dienstagabend im Gange. Diese Maßnahmen geschehen, „um mögliche Kontaktpersonen zu eruieren und alle notwendigen Abklärungen vorzunehmen“, hieß es seitens der Landesregierung. „Die Sicherheit und die Vorsorge sind nun unser oberstes Gebot. Dazu treffen wir alle nötigen Maßnahmen. Die Behörden sind in enger Abstimmung mit den Gesundheitseinrichtungen sowie der Arbeitsstätte der Frau“, erklärte Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP).

Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) unterstrich am Rande seiner London-Reise die Wichtigkeit der Einsätze: „Es werden alle Maßnahmen gesetzt, um eine Ausbreitung bestmöglich zu verhindern. Das bedeutet, es wird gerade sowohl der Arbeitsort als auch der Wohnort abgeschirmt. Die Personen sind in Quarantäne und werden dort behandelt“.

Infizierte mit dem Auto angereist
Bei den beiden 24 Jahre alten Patienten handelt es sich um ein Pärchen aus der Gegend um Bergamo, das am Freitag mit dem Pkw nach Innsbruck gereist war. Die beiden Italiener wurden in der Innsbrucker Klinik isoliert und stehen derzeit unter Beobachtung. Beide seien „sehr kooperativ“ und „in einem guten Zustand“, erklärte Günter Weiss, Direktor der Innsbrucker Universitätsklinik für Innere Medizin II. Die Frau hatte am Samstag leichte Symptome und am Sonntag leichtes Fieber. Ihr Freund hatte am Sonntag leicht erhöhte Temperatur und an den folgenden zwei Tagen leichtes Fieber. „Seit heute (Dienstag, Anm.) sind beide wieder fieberfrei“, erklärte der Mediziner.

Anschober: „Betroffene haben richtig reagiert“
Wo sich die beiden genau angesteckt haben, ist bislang unklar. „Wir arbeiten den Fall nun systematisch ab und versuchen, die Infektionskette zu beenden“, so Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber. Die vom Land Tirol angekündigte eigene Ambulanz für Coronavirus-Verdachtsfälle soll an der Innsbrucker Klinik eingerichtet werden und „in den nächsten Tagen“ in Betrieb gehen, sagte der Gesundheitslandesrat. „Die Betroffenen haben richtig reagiert“, erklärte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Dienstag.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 19°
wolkig
-0° / 17°
wolkig
-1° / 16°
heiter
2° / 18°
stark bewölkt
-2° / 15°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.