16.07.2010 17:15 |

Aus Schrank geklaut

Trickbetrügerinnen stehlen Pensionistin 25.000 Euro

Trickbetrügerinnen haben einer 83-jährigen Klagenfurterin vor wenigen Tagen 25.000 Euro abgeluchst. Als die betagte Dame am Mittwoch vom Einkaufen zurückkam, wurde sie von zwei Frauen in ein Gespräch verwickelt. Den Betrügerinnen gelang es, sich unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Erst am Freitag bemerkte die Pensionistin dann, dass das Geld aus ihrem Wohnzimmerschrank verschwunden war.

Die Türe stand noch offen, als die 83-Jährige ihre Einkäufe zur Seite legte. Diesen Moment nutzten die Gaunerinnen, um in die Wohnung zu gelangen und die Seniorin zu bitten, sie möge doch eine Notiz für die Nachbarin verfassen: Sie hätten für diese einen Vorhang angefertigt, den sie übergeben wollten.

Währenddessen dürfte ein weiterer Täter von einer der Frauen in die Wohnung gelassen worden sein. Dieser zwängte mit einem Werkzeug den versperrten Wohnzimmerschrank auf und stahl daraus die hohe Summe Bargeld. Den Diebstahl hatte die Geschädigte nicht früher bemerkt, da der Täter die Türe des Schranks nach dem Diebstahl wieder verschlossen hatte.

Symbolbild
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol