27.01.2020 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Doskozil muss nur mit dem Finger schnippen

Jetzt freuen sich irgendwie alle. Die SPÖ sowieso: sensationell dazugewonnen im Burgenland. Die ÖVP: ein bissl zugelegt im Burgenland, erfolgreich bei den Gemeinderatswahlen in Niederösterreich. Die Freiheitlichen bemühen sich, sich zu freuen, weil es immerhin das viertbeste Ergebnis im Burgenland sei. Die Grünen, weil sie eh dazugewonnen haben.

Aber: Dieser Wahlsonntag war vor allem ein Tag der Verlierer. In der SPÖ hat der Sieg von Hans Peter Doskozil, der im Burgenland ganz bewusst als Liste Doskozil geworben und gewonnen hat, Bundesparteiobfrau Rendi-Wagner nicht wirklich gestärkt. Sie war, wie geunkt wurde, zum ersten Mal seit Monaten ins Burgenland zu Sieger Doskozil gepilgert.

Der Landeshauptmann, trotz lädierter Stimmbänder schon lange laute Stimme in der Partei, hat sich mit seinem Sieg zur stärksten Stimme der Sozialdemokraten katapultiert. Ohne ihn wird künftig nichts mehr gehen. Und auch wenn Doskozil am Sonntag nochmals deponierte, im Burgenland zu bleiben: Er muss gar nichts sagen - es reicht, mit dem Finger zu schnippen, und schon steht er an der Spitze seiner Bundespartei.

Garantiert scheinen nun anhaltende Diskussionen innerhalb der SPÖ. Bei den Freiheitlichen sowieso, die stürzen sogar im Heimatland von Bundesobmann Hofer dramatisch ab. Die Bäume der Grünen wachsen auch nicht in den Himmel. Und so spielt wieder einmal, auch wenn seine Partei gestern ein schwaches Ergebnis einfuhr, alles einem in die Hände: Strahlekanzler Sebastian Kurz!

Klaus Herrmann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.