22.01.2020 06:00 |

Neue Optionen

Standort der Elternberatung noch immer in Schwebe

Die Zukunft der Elternberatungsstelle ist weiterhin unklar. Geprüft wird nun aber eine neue Option: Das Amtsgebäude des Landes in der Michael-Pacher-Straße in der Josefiau. „Das Gebäude ist nicht zentral gelegen. Der Sitz in der Gstättengasse ist von der Erreichbarkeit her viel besser“, kritisiert Sozialstadträtin Anja Hagenauer. 

Solange sie kein gutes Alternativangebot bekäme, sehe sie keinen Grund, aus der Innenstadt zu übersiedeln. Eine andere Möglichkeit ist die Kommandantenvilla in der Riedenburg. „Für mich wäre das die beste Option, wenn wir siedeln müssen. Es ist jugendgerecht und kein behördliches Amtsgebäude“, so Andrea Holz-Dahrenstaedt von der Kinder- und Jugendanwaltschaft, die auch vom Umzug betroffen ist.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.