20.01.2020 21:42 |

Dramen um Urlauber

Zwei Deutsche starben bei Skiunfällen in Tirol

Gleich zwei Deutsche sind am Montag bei Skiunfällen in Tirol ums Leben gekommen. In Tux krachte ein 58-Jähriger gegen einen eingeschneiten Stein und stürzte. In Lermoos kam ein 79-Jähriger über den Pistenrand hinaus und kam zu Sturz. Beide Wintersportler blieben regungslos im Schnee liegen. Für sie kam leider jeder Hilfe zu spät.

Gegen 13.15 Uhr geriet der 79-jährige Deutsche im Skigebiet Grubigstein im Gemeindegebiet von Lermoos über den markierten Pistenrand hinaus, stürzte und blieb regungslos liegen. „Zwei vorbekommende unbeteiligte Skifahrer nahmen den Mann neben der Piste liegend wahr und leisteten diesem sofort Erste Hilfe“, heißt es von Seiten der Polizei.

Obduktion angeordnet
Da keine Lebenszeichen beim Verunfallten festgestellt wurden, setzten sie den Notruf ab und begannen mit der Reanimation. Die eintreffende Notärztin des Notarzthubschraubers konnte nur noch der Tode des Schifahrers feststellen. „Zur Klärung der Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft eine gerichtliche Obduktion angeordnet“, so die Exekutive.

Gegen eingeschneiten Stein gekracht
Rund eine halbe Stunde später fuhr im Gemeindegebiet von Tux der 58-jährige Deutsche auf einer Seehöhe von 2022 Metern im freien Skiraum wenige Meter abseits einer Skiroute gegen einen eingeschneiten Stein, stürzte und blieb dort regungslos einige Meter weiter liegen.

Zwei vorbekommende Landsleute bemerkten den leblosen Mann im Schnee liegen und schlugen Alarm. „Trotz der sofort eingeleiteten Reanimation erlag der verunfallte Skifahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen“, erklärt die Polizei. Auch in diesem Fall wurde ein Obduktion angeordnet. Die Polizei Zell am Ziller bittet derweil um zweckdienliche Hinweise.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 6°
Schneeregen
-3° / 5°
Schneeregen
-2° / 4°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-2° / 7°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.