„Lehrlingsoffensive“

Dem Facharbeitermangel wird der Kampf angesagt

Fachkräfte sind in Niederösterreich Mangelware. Hier fehlten im Vorjahr 33.000 Arbeitskräfte, ein Engpass sei in fast allen Branchen zu beobachten, heißt es seitens des Wirtschaftsbundes. Diesem Problem will man nun den Kampf ansagen. „Wir haben deshalb die größte Lehrlingsoffensive gestartet, die es jemals in Niederösterreich gegeben hat“, so Landesrat Martin Eichtinger.

„Unsere Wirtschaft braucht Fachkräfte“, betont Eichtinger. Diese „wollen wir aber auch mit unserer Qualifizierungsoffensive für Menschen über 25 Jahren ausbilden. Insgesamt werden alleine 2020 für die Lehrlings- und die Qualifizierungsoffensive gemeinsam mit dem AMS und dem Europäischen Sozialfonds 77 Millionen Euro investiert“, so der Landesrat.

Niederösterreich sei am richtigen Weg und bundesweit Spitzenreiter, betont Wirtschaftsbund-NÖ-Obmann Wolfgang Ecker. „Wir verzeichnen ein Plus von 4,1 Prozent bei den Lehrlingen. Das ist den bisher gesetzten Maßnahmen - allen voran der NÖ Lehrlingsoffensive - zu verdanken.“ Man wolle künftig das Image der Lehre weiter attraktiveren, Lehrbetriebe unterstützen und weitere Maßnahmen treffen, betont Ecker.

Besonders wichtig sei diese Offensive für den Handel, denn dieser sei einer der wichtigsten Arbeitgeber im Land, „vor allem auch für junge Menschen“, so Landesrat Eichtinger.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 11°
wolkig
6° / 11°
stark bewölkt
7° / 11°
stark bewölkt
6° / 12°
wolkig
6° / 7°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.