18.01.2020 17:54 |

Helfer im Großeinsatz

Tote und Schwerverletzte bei Bränden in Wien

Ein Todesopfer hat ein Zimmerbrand am Samstag am Wiener Brigittaplatz im Bezirk Brigittenau gefordert. Für die Bewohnerin, eine ältere Frau, kam jede Hilfe zu spät. Sie konnte von den Einsatzkräften nur noch tot geborgen werden. Nur Minuten zuvor war es bereits zu einem Brandeinsatz im Bezirk Donaustadt gekommen - die Bewohnerin konnte schwer verletzt gerettet werden.

Die Alarmierung ging bei der Feuerwehr gegen 13 Uhr ein. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, war der Brand bereits erloschen, so Lukas Schauer, Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien. In der vom Feuer betroffenen Wohnung machten die Helfer wenig später die traurige Entdeckung.

Für die Pensionistin kam jede Hilfe zu spät, so Corina Had, Sprecherin der Wiener Berufsrettung. Das Haus wurde von den Helfern in der Folge entraucht und kontrolliert.

Weiterer Brand nur Minuten zuvor
Bereits Minuten zuvor gab es gegen 12.45 Uhr einen Brandeinsatz in Wien, diesmal in der Donaustadt. Am Kaisermühlendamm musste eine Frau aus einer brennenden Wohnung im fünften Stock eines Mehrparteienhauses gerettet werden. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen.

Schwere Brandverletzungen
Beim Eintreffen vor Ort trat bereits dichter Rauch aus einem Fenster aus. Unter Atemschutz verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang zu den Räumlichkeiten und brachten die Bewohnerin in Sicherheit. Weitere Helfer löschten indes den Brand, die Frau wurde von der Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und ins Spital gebracht. Sie hatte laut Had schwere Brandverletzungen erlitten.

Tierrettung im Einsatz
Auch der Einsatz der Tierrettung war vonnöten, da zwei Katzen nach dem Öffnen der Eingangstür aus der betroffenen Wohnung davongelaufen waren. Die Feuerwehr war zu beiden Orten mit jeweils sechs Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften ausgerückt. Die Rettung hatte in beiden Fällen den Katastrophenzug im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.