12.01.2020 06:00 |

Nulldefizit geschafft

Hankeschön! Keine neuen Schulden im Jahr 2019

Da kann man als Wiener nur sagen: Dankeschön, Herr Hanke! Der Wiener Finanzstadtrat hat das Nulldefizit für 2020 versprochen, 2019 sollten wir noch 188 Millionen Euro in den Miesen sein. Heute die Überraschung: Laut vorläufigem Rechnungsabschluss hat Wien bereits im Vorjahr keine neuen Schulden gemacht!

Nicht viel versprechen, sondern machen. Statt 188 Millionen Euro neue Schulden hatten wir schon 2019 ein Nulldefizit. Wie das gelungen ist? „Es waren ein sehr disziplinierter Budgetvollzug und die gute Konjunkturlage in der Bundeshauptstadt, die zu diesem sehr erfreulichen Resultat geführt haben“, erklärt Peter Hanke (SPÖ).

2020 werden Schulden zurückgezahlt
„Wir bedanken uns bei allen Menschen in unserer Stadt für ihre Leistung, ohne sie wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.“ Sein Motto: Es wurden keine Leistungen für Menschen reduziert, sondern im System gespart. Obwohl Wien seit 2003 um fast 300.000 Personen gewachsen ist, blieb der Mitarbeiterstand der Stadt unverändert. Weitere Ziele: 2020 zahlen wir sogar 182 Millionen Euro Schulden zurück.

Kommentar von Michael Pommer
Na hallööchen! Was Vorgängerin Renate Brauner nur in Wunschvorstellungen gelungen ist, setzt Peter Hanke still und heimlich ohne großes PR-Getöse um. Der Finanzstadtrat ist ein personeller Lichtblick in einer Partei, die im Bund bereits von den Grünen überholt wird. Man wird noch viel von ihm hören.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.