08.01.2020 15:46 |

Schrie „Allahu akbar“

Aggressiver Mann in Zug nach Paris festgenommen

Die niederländische Polizei hat einen 28-jährigen Mann im Thalys-Zug nach Paris festgenommen, weil er sich aggressiv verhalten hatte. Mitreisende gaben an, dass der Mann Mittwochfrüh im Zug „Allahu akbar“ (Arabisch für „Gott ist groß“) gerufen habe. Daraufhin sei bei den anderen Fahrgästen im Zug kurzzeitig Panik ausgebrochen. Bei dem Vorfall sei jedoch niemand verletzt worden.

Der Mann trug keine Waffe bei sich. Laut niederländischem Fernsehen rief der Mann „merkwürdige Dinge“ und benahm sich verwirrt. Die Polizei leitete Ermittlungen zu dem Fall ein. Es war nicht der erste Vorfall im Thalys-Zug. Bereits im August 2015 verhinderten zwei zufällig mitreisende US-Soldaten einen Terroranschlag auf der Fahrt von Amsterdam nach Paris. Sie überwältigten einen schwer bewaffneten Islamisten, als dieser im Zug das Feuer eröffnete und zwei Menschen verletzte.

Der Thalys-Zug zwischen Paris und Brüssel ist die schnellste Direktverbindung zwischen zwei europäischen Hauptstädten. Der Zug legt die knapp 315 Kilometer lange Strecke in gerade einmal 82 Minuten zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.