31.12.2019 12:01 |

Trompete, Geld und Co.

32.000 gefundene Objekte bei den ÖBB abgegeben

32.000 in Zügen oder auf Bahnhöfen gefundene Gegenstände sind heuer bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) abgegeben worden. 35 Prozent konnten den Eigentümern zurückgegeben werden. Taschen, Koffer und Rücksäcke liegen in Sachen „Lost & Found“ an erster Stelle, aber auch Musikinstrumente und eine Kaffeemaschine wurden vergessen, berichteten die ÖBB am Dienstag.

2019 wurden bei den Bundesbahnen rund 10.000 gefundene Taschen, Koffer oder Rücksäcke abgegeben. Abgeschlagen auf Platz zwei folgen Elektronik und EDV-Geräte, die fast 5000 Mal verloren gegangen sind. Geld, Wertpapiere und Bankkarten wurden 4200 Mal an einem ÖBB-„Lost & Found“-Standort abgegeben. Davon 107 teils höhere Geldbeträge, die oft im Bankomaten oder am zweithäufigsten am WC gefunden wurden.

104 Musikinstrumente
Fast 90 Gegenstände pro Tag oder rund 600 Objekte pro Woche wurden von ehrlichen Findern abgegeben. Neben weiteren Klassikern wie Bekleidung (3900 Stück), Ausweise und Dokumente (2300 Stück) oder Schlüssel (1800 Stück) wurden heuer 104 Musikinstrumente gefunden. Neben Trompeten, Klarinetten und Querflöten war erstmals auch ein Didgeridoo dabei. 17 dieser Instrumente wurden wieder abgeholt, die restlichen dem Fundamt übergeben. Von 15 abgegebenen Geigen und Violinen konnten 13 Stück ihren Besitzern retourniert werden.

Die in Linz gefundene Espressomaschine wurde hingegen nicht mehr abgeholt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.