20.12.2019 10:21 |

Bub (9) besiegt Krebs

Freudentränen nach seiner letzten Dosis

Im Alter von sechs Jahren wurde bei Steven Cotter Leukämie diagnostiziert. Eine Vielzahl von Therapien später darf sich der nunmehr neunjährige Bub aus dem US-Bundesstaat Oklahoma über seine Genesung freuen. Den tränenreichen Augenblick nach der Einnahme der letzten Dosis hat seine Mutter in einem Video festgehalten (siehe oben).

„Du hast pure Freude nicht gesehen, bis du einen kleinen neunjährigen Buben Tränen der Freude weinen gesehen hast, nachdem er krebsfrei geworden ist und seine letzte Chemotherapie abgeschlossen hat“, schriebt Ashley Cotter, die Mutter des Neunjährigen, auf Facebook. Das sei „einer der stolzesten Momente“ in ihrem Leben gewesen, so die Mutter weiter.

Therapie hat Familie zusammengeschweißt
Für die Familie sei es „eine absolut schreckliche“ Nachricht gewesen, als sie von der Diagnose erfuhr, erklärte Cotter gegenüber dem US-Sender ABC News. Aber jetzt sei es „ein Segen, dass meinem Baby ein neuer Anfang“ ermöglicht worden sei. Die Therapie habe „die Familie nicht nur enger zusammengeschweißt, sondern auch Gott näher gebracht“, erinnerte sich die Mutter an die vergangenen drei Jahre.

Das tränenreiche Video, in dem Steven gemeinsam mit Mutter, Vater, seinem jüngeren Bruder und seinem besten Freund seinen größten Sieg feiert, ist auf Facebook bereits über 700.000 Mal angesehen worden. Zahlreiche User sind ob der Emotionen überwältigt und feiern den Neunjährigen als Helden.

Gabor Agardi
Gabor Agardi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.