07.12.2019 09:00 |

Landesrat Schnöll:

„Mautbefreiung ist Meilenstein für die Anrainer“

Das Thema des Ausweichverkehrs in Salzburg ist sogar schon älter als die Vignette, die 1997 in Österreich eingeführt wurde. Bereits 1992 hat sich der Gemeinderat damit beschäftigt. In den vergangenen 15 Jahren verschärfte sich die Situation zusehends. Die Entlastung für die Anrainer könnte bis zu 40 Prozent betragen.

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagt Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) zur Mautbefreiung auf der Westautobahn zwischen der Grenze am Walserberg und der Anschlussstelle Salzburg-Nord. Seit die Vignette auf den österreichischen Autobahnen eingeführt wurde, beschäftigt ein Mautbefreiung auf der Stadtautobahn sämtliche politischen Colours. Versuche scheiterten meist an der Autobahngesellschaft Asfinag, die hohe Einnahmenseinbußen befürchtet.

Der Weg zum vignettenfreien Korridor auf der Westautobahn war ein langer. „Ehemalige Parlamentarier haben mir berichtet, dass sie sich noch gut an Anträge im Gemeinderat und Landtag erinnern können, die 1992 eingebracht wurden“, sagt Schnöll und fügt hinzu: „Umso erfreulicher ist es, dass das jetzt endlich gelungen ist. Die Mautbefreiung ist ein Meilenstein zur Entlastung der vom Ausweichverkehr leidgeplagten Anrainer.“ Es wird gemunkelt, dass die Entlastungen – etwa in Liefering – bis zu 40 Prozent betragen werden.

Gerade die Tagesgäste aus dem benachbarten Deutschland, die sich keine Vignette zulegen wollten, wichen über Wals und die Stadtteile aus und belasteten so die Anrainer.

Die Tagesgäste sollen zum Messeparkplatz
Jetzt liegt die Hoffnung natürlich darin, dass diese Gäste auf der Autobahn bleiben und im besten Fall auch die Parkplätze am Messegelände anfahren. Ein eigenes Shuttle ins Zentrum wurde bereits im vergangenen Sommer eingerichtet.

Der vignettenfreie Korridor soll auch Vorteile für die Anrainer rund um die großen Einkaufszentren an der Westautobahn und dem Stadion in Kleßheim bringen.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.