05.12.2019 10:42 |

ServusTV & krone.tv

Das erwartet Sie in „Entenfellners Tierwelt“

Jede Woche präsentiert Maggie Entenfellner, Österreichs beliebte „Krone“-Tierschützerin, auf krone.tv und ServusTV die interessantesten und emotionalsten Geschichten aus der Tierwelt. Das neue familienfreundliche TV-Format zeigt Forscher und Experten bei ihrer Arbeit und gibt Tierhaltern praktische Tipps aus Bereichen wie Medizin oder Coaching, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam. Vom heimischen Haustier bis hin zum exotischen Wildtier - so unterschiedlich die Tiere, so unterschiedlich die Geschichten.

Kleine Stachler, große Sorgen
Etwa 500 Gramm sollte ein Igel im Herbst auf die Waage bringen. Ob er winterfit ist, lässt sich einfach erkennen. Wildtier-Expertin Sigrid Frey: „Wenn der Igel kränklich ausschaut, sehr apathisch ist, sich nicht mehr zusammenrollt oder in den Flanken eingefallen ist, dann ist er zu mager.“ Fast täglich treffen in der Eulen- und Greifvogelstation Igel ein, die zu klein, verletzt oder sonst in Nöten sind. Zuallererst ist es wichtig, die Körpertemperatur der Tiere wieder auf ein normales Niveau zu bringen. Wichtig ist es auch, das Tier auf Verletzungen zu untersuchen. Hunderte Igel bringt Frey jedes Jahr über den Winter. Mehr über ihre Arbeit erfahren Sie am Samstag in „Entenfellners Tierwelt“.

Eine Insel für Schildkröten
In Graz hat es sich ein kleines Team von „Turtle-Island“ zur Aufgabe gemacht, gefährdete Schildkröten-Arten zu retten - mit knappen Mitteln und manchmal sogar in letzter Sekunde. Die Lebensräume der Kriechtiere werden weltweit zerstört. Wir begleiten den Arbeitsalltag des Gründers und Biologen Dr. Peter Praschag zwischen den skurrilsten und exotischsten Individuen und bekommen Profi-Tipps für den Umgang mit den gepanzerten Freunden.

Topmodels auf vier Pfoten
Die Weihnachtszeit bedeutet Hochsaison für den Tierfotografen Clemens Schneider. Denn viele Hundebesitzer wollen ihren Vierbeiner auf Postkarten bannen, um sein Bild als Weihnachtsgrüße zu verschicken. Wir zeigen, wie Clemens die Hunde dazu motiviert, im Postkartensujet zu sitzen und in die Kamera zu blicken und wie er es schafft, acht Welpen gleichzeitig zu knipsen.

Hilfe, mein Kater ist unsauber!
Dieser Stubentiger ist alles andere als reinlich: Kater „Balu“ treibt seine Halterin Petra Huber mit seinen Pfützchen fast in den Wahnsinn. Petra Ott soll helfen. Als ausgebildeter Katzencoach will sie mit einer sogenannten „Fummelschlange“ den Haussegen wieder gerade rücken und zeigt, was hinter „Balus“ Verhalten steckt. Ob sie damit auch diesmal Erfolg haben wird?

Die fünfte Folge von „Entenfellners Tierwelt“: Samstag, 7.12., um 19 Uhr auf krone.tv

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.