05.12.2019 08:15 |

Fahrer befreite sich

Fahrerflucht: Lkw drängte St. Veiter von Straße

Weil ein unbekannter Lkw-Fahrer Mittwochnachmittag eine Mittellinie auf der Gösselinger Landesstraße in St. Georgen am Längsee überfuhr, musste ein St. Veiter sein Fahrzeug vereißen. Der 29-Jährige kam von der Straße ab und wurde verletzt.

Plötzlich kam dem 29-jährigen St. Veiter ein weißer Lkw mitten auf der Straße entgegen - und das auch noch in einer Kurve. Der junge Mann verriss, um einen Zusammenprall zu verhinder, und kam ins Schleudern. Sein Pkw überschlug sich und kam erst auf einer Böschung zum Stillstand. „Der Lenker erlitt durch den Unfall mit Überschlag Verletzungen unbestimmten Grades. Er konnte sich selbst aus dem Kraftfahrzeug befreien und die Einsatzkräfte alarmieren“, bestätigt ein Polizist. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter.

Der total beschädigte Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Im Einsatz standen die FF Pölling und Launsdorf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol