04.12.2019 09:00 |

Nach Coups in Tirol

Bankomat-Sprenger (48) in Italien gefasst

Eine explosive Bande hielt die Polizei im vergangenen Sommer auf Trab: Die unbekannten Verbrecher sprengten in Tirol binnen weniger Wochen gleich drei Bankomaten. Nach umfangreichen Ermittlungen klickten nun für einen mutmaßlichen Mittäter in seiner Heimat Italien die Handschellen.

Bereits Anfang Juli startete die zerstörerische Serie in Hopfgarten in Tirol. Und es dauerte keine vier Wochen, bis die mutmaßlich selbe Bande den nächsten Bankomaten in die Luft jagte: diesmal einen Geldautomaten der Sparkasse in Nußdorf-Debant. Und die sichergestellten Spuren von den Tatorten waren noch nicht einmal fertig ausgewertet, da flog eine Woche später schon der nächste Bankomat in die Luft. Auf dem Freigelände eines Einkaufsparks in Vomp. Die Detonation war damals dermaßen heftig, dass sogar Wandteile mit herausgesprengt wurden.

Festnahme am Sonntag
Nach akribischen Ermittlungen ging nun, drei Monate nach dem letzten Coup, ein mutmaßliches Bandenmitglied ins Netz. Der gebürtig aus Venedig stammende 48-jährige Verdächtige wurde am Sonntag aufgrund des österreichischen Haftbefehls von italienischen Polizisten bei sich zu Hause in der Gemeinde Lemene festgenommen. Auslieferungshaft! Die Jagd auf seine Komplizen läuft weiter auf Hochtouren.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.