Deutsche Bundesliga

Nach Blitz-Toren: Gladbach zurück an der Spitze

Borussia Mönchengladbach ist auch nach der 13. Runde Tabellenführer der deutschen Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Ex-Salzburg-Trainer Marco Rose sicherte sich am Sonntag mit einem 4:2 (1:1) gegen Verfolger SC Freiburg den fünften Heimsieg in Serie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Woche vor dem Duell mit Bayern München kamen die Gladbacher durch Treffer von Marcus Thuram (3. Minute), Breel Embolo (46./71.) und Patrick Herrmann (51.) zum verdienten Erfolg. Embolo verschoss zudem einen Elfmeter (49.). Stefan Lainer spielte bei den Siegern durch. Für Freiburg mit Philipp Lienhart auf der Bank trafen Jonathan Schmid (6.) und Lucas Höler (58.). Die sechstplatzierten Verlierer haben nun sechs Punkte Rückstand auf Gladbach, das einen Zähler vor Leipzig führt.

Werder Bremen hat in der deutschen Fußball-Bundesliga mit einem Sieg in Wolfsburg einen Schritt aus der Krise gemacht. Die Hanseaten siegten am Sonntag gegen das Team von Trainer Oliver Glasner 3:2 (2:1) und holten damit den ersten Sieg nach zuletzt acht Spielen ohne vollen Erfolg.

Mit 14 Punkten entfernte sich Werder von der Abstiegszone, die Wolfsburger weisen als Tabellenneunter 20 Zähler auf. Zweimal Milot Rashica (13. per Handelfmeter und 83. Minute) sowie Leonardo Bittencourt (39.) trafen für Bremen, Wout Weghorst (36.) und William (73.) hatten zweimal ausgeglichen. Die österreichischen Akteure Pavao Pervan und Xaver Schlager bei Wolfsburg bzw. Marco Friedl bei Bremen saßen jeweils auf der Bank.

Bundesliga - 13. Runde

Freitag:
Schalke 04 - Union Berlin 2:1 (1:1)
Schalke: Burgstaller auf der Bank, ohne Schöpf (verletzt); Berlin: Trimmel spielte durch, ohne Flecker

Samstag:
Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund 1:2 (1:2)

1. FC Köln - FC Augsburg 1:1 (0:1)
Köln: Kainz ab 46., Schaub Ersatz; Augsburg: Gregoritsch und Teigl nicht im Kader

1899 Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0)
Hoffenheim: Posch spielte durch, Grillitsch bis 86., Baumgartner Ersatz, Zulj nicht im Kader; Düsseldorf: Suttner spielte durch, ohne Stöger (verletzt)

SC Paderborn - RB Leipzig 2:3 (0:3)
Leipzig: Sabitzer bis 61. mit Tor (4./0:2), Ilsanker und Laimer spielten durch, Wolf Ersatz

Bayern München - Bayer Leverkusen 1:2 (1:2)

Sonntag:
Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 4:2 (1:1)
Gladbach: Lainer spielte durch; Freiburg: Lienhart Ersatz

VfL Wolfsburg - Werder Bremen 2:3 (1:2)
Wolfsburg: Pervan und Schlager Ersatz, Trainer Glasner; Bremen: Friedl Ersatz

Montag:
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 20.30

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol