Wird er Rapid-Boss?

„Alles für den Sport!“ Schmid und „Team Grün Weiß“

Über 20 Medienvertreter, dazu sechs Kamerateams - sie alle zwängten sich gestern in eine Loge im Allianz-Stadion. Hauptsache, Hütteldorf, Rapid! Der passende Rahmen, auch wenn sich nicht „nur“ Roland Schmid präsentierte. Sondern sein ganzes „Team Grün Weiß“. Gemeinsam will es am 25. November ins Rapid-Präsidium einziehen.

Jeder hat seine Kompetenz, seinen Bereich. So begründete Robert Grüneis, warum er im Zuge der Listen-Fusion ins dritte Glied zurücktrat: „Jeder soll das machen, was er gut kann. Roland ist der Mann für vorne. Ich kümmere mich um die Infrastruktur.“ Vorrangig das Trainingszentrum. Neo-Vize Christoph Marek: „Uns geht’s ums Konzept. Rapid ist wirtschaftlich gut geführt. Aber wir sind kein Vermarktungsbetrieb mit angeschlossenem Fußballverein.“

Daher der Slogan der Liste: „Alles für den Sport! Wir haben eine einzige Chance - das wird der Nachwuchs sein!“ Und der ist der Liste Schmid 20 Prozent (das wären aktuell sechs Millionen Euro) vom nationalen Budget wert. „Kein Lippenbekenntnis“, so Marek, der „im Bestfall“ auch ein 60-Millionen-Budget nicht ausschließt. Woraus sich der Anspruch ableitet, jedes Jahr international zu spielen.

Das fordert auch Schmid und spricht über …

… seine Motivation: „Wir stehen für Fortschritt, wollen eine bessere Verteilung im Sport, haben dafür den richtigen Weg.“

… die Akademie: „Wir wollen nicht die leistbare, sondern die ideale, die bestmögliche Lösung.“

… den Vorwurf, Rapid würde sich an ihn oder andere verkaufen: „Ich bin Premiumsponsor, habe zwei Logen, zahle bis zu 500.000 €, dabei bleibt‘s.“

… Michael Tojners Millionen-Zusage: „Er ist ein wichtiger Sponsor, aber kein Investor. Wir würden nie Anteile verkaufen.“

… Zoki Barisic: „Im Sommer nicht meine erste Wahl als Sportchef, aber er ist sehr gut. Wir würden ihn zum CEO der Geschäftsführung aufwerten, als Gesicht nach außen.“

… die Ultras: „Sie sind unbeugsam und autonom. Der Block West ist wichtig, Teil der Rapid-Familie.“

… die Rapid-Legenden: „Es ehrt mich, dass sie mich unterstützen. Aber sie werden keine sportlichen Entscheidungen treffen.“

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten