28.10.2019 13:03 |

19 Jahre alt

Zwei Klagenfurter verübten 23 Einbruchsdiebstähle!

Insgesamt 23 Einbruchsdiebstähle haben zwei Jugendliche aus Klagenfurt verübt - die beiden 19-Jährigen konnten nun ausgeforscht werden. Der verursachte Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. 

ddd

In der Zeit zwischen 19. und 25. oktober haben die beiden 19-jährigen Klagenfurter insgesamt 23 Einbruchsdiebstähle in der Landeshauptstadt verübt. Die Vergehen, die in ihrer Ausführung immer sehr ähnlich waren, wurden allesamt in Gewerbebetrieben durchgeführt.

Die vorerst Unbekannten brachen in Gastrobetriebe, Blumengeschäfte und KFZ-Betriebe ein. Am Freitag, 25. Oktober, wurden sie bei einem weiteren Einbruchsdiebstahl beobachtet - konnten aber flüchten. Weil sich der Zeuge das Kennzeichen des Fluchtautos merkte, konnte die Polizei die beiden Täter ausforschen.

Alle 23 Einbruchsdiebstählen konnten den beiden nachgewiesen werden. Sie verursachten Tausende Euro Schaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol