Kantersieg

14:0! Frauen beflügeln iranisches Männerteam

Erstmals seit 40 Jahren durften Frauen im Iran bei einem Fußballspiel wieder ins Stadion. Die Anwesenheit der weiblichen Besucher hatte der Mannschaft sichtlich Glück gebracht. Ihr gelang ein fulminanter Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Kambodscha.

Insgesamt durften mehr als 3.500 Frauen der iranischen Männer-Nationalmannschaft auf die Beine schauen. Das Team war sichtlich beflügelt von der ungewohnten Kulisse. Ihnen gelang ein unglaublicher 14:0-Kantersieg über Kambodscha im Rahmen der WM-Qualifikation. 

Der Fußball-Weltverband FIFA hatte vergangenen Monat die Aufhebung des Verbots gefordert. Ziel der Bestimmung war Frauen vor dem Anblick halbnackter Männer und einem vulgären Umfeld zu bewahren. Die Frauen saßen getrennt von den männlichen Zusehern. Sie wurden von 150 Polizeibeamtinnen überwacht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten