08.10.2019 05:55 |

Klo-Kamera, Kondome

Die geheimen Sex-Klauseln bei „Love Island“

„Love Island“ hat ein einfaches, aber enorm erfolgreiches Konzept: sinnentleerte Gespräche, witzige Sprüche und vor allem viel nackte Haut. Aber was tun die Macher für die regelmäßige Portion Matratzensport?

Die deutsche Zeitung „Bild“ hat jetzt die geheimen Verträge veröffentlicht, die die Kandidaten vor der Show unterzeichnen mussten.

„Nutzt die Kondome“
Dem Zufall überlassen wurde da nichts. So heißt es laut „Bild“ etwa: „Wichtiger Bestandteil der Show ist es, dass ihr euch als Couples zusammenfindet.“ Die Paare teilen sich ein Bett. Wer nicht mit dem Partner im Bett schlafen will, darf sich einen anderen Schlafplatz, zum Beispiel das Sofa im Wohnzimmer, suchen.

Kommt es zu mehr als Kuscheln, so gibt es diese Regeln für die Couples: „Nehmt dieses Thema ernst und geht verantwortungsvoll damit um! Nutzt deshalb unbedingt die für euch im Badezimmer bereitgestellten Kondome!“

Verboten ist es, danach zu rauchen. „Die Produktion wird euch in solchen Situationen bitten, zu warten und erst später in den Raucherbereich zu gehen.“

Kameras am Klo
Kameras gibt es auch auf der Toilette. Aber nur für den Fall, dass dort etwas anderes geschieht als vorgesehen. Die „Bild“ nennt Sex als Beispiel.

Was noch bekannt wurde: Die Frauen dürfen früher aufstehen, um ein „leichtes Make-up“ aufzulegen. Das Machen der Betten wird verlangt. Die Wäsche wird für die Teilnehmer gewaschen, bügeln müssen die Teilnehmer selbst.

Die dritte Staffel der frivolen Kuppelshow fand am Montagabend ihr Ende. Die Zuschauer hatten die Wahl zwischen vier Paaren. Welchem trauten sie zu, in der Villa wirklich die wahre Liebe gefunden zu haben? Diesen Wettstreit konnten Sidney Wolf und Vivien Michalla für sich entscheiden. Der Schauspieler und die Eiskonditorin strichen damit auch das Preisgeld von 50.000 Euro ein. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter