BVB-Boss ledert los

WM 2022 in Katar: „Das war eine irre Entscheidung“

Die Debatte um die fragwürde Vergabe der Fußball-WM 2022 ist durch die Leichtathletik-WM in Doha erneut entfacht. Leere Stadien und heiße Temperaturen sorgen für Unverständnis beim BVB-Sportdirektor Michael Zorc, der von einer „falschen“ und „irren“ Entscheidung sprach.

„Ich sehe auch bei der LA-WM die leeren Stadien. Ich verstehe nicht, warum die Fußball-WM in Katar gelandet ist. Ich halte es für eine falsche Entscheidung. Die WM dort hinzugeben, das war eine irre Entscheidung. Das hat mit dem Sport nichts zu tun. Sportliche Gründe haben bei dieser Entscheidung keine Rolle gespielt“, so Michael Zorc, der Sportdirektor von Borussia Dortmund.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten