30.09.2019 14:30 |

Erkältung vermutet

Bub starb 48 Stunden nach Schockdiagnose Leukämie

Wie andere Neunjährige spielte Josh Harber gerne Fußball und war voller Energie. Symptome einer Verkühlung bremsten den unermüdlichen Elan des Briten. Ärzte glaubten trotz Untersuchungen, dass der Kleine nur erkältet sei. Doch ein Bluttest bestätigte, dass Josh Leukämie hatte. Zwei Tage später starb er.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Familie Harber kann es noch immer nicht fassen, dass Josh nicht mehr am Leben ist. Nach dem ersten Besuch in einem Spital im Juli kam der Neunjährige mit der Diagnose Erkältung zurück. „Die Ärzte glaubten, dass sich mein Sohn bei seinen Geschwistern angesteckt hatte“, berichtet Danielle Harbor.

Doch die Symptome klangen nicht ab und der Kleine klagte über Schmerzen im Brustbereich. Ein weiterer Besuch im Krankenhaus stand an. Die Mutter erzählte, dass Josh vor wenigen Tagen gestürzt war, daher führten die Ärzte die Beschwerden auf diesen Vorfall zurück.

Schockdiagnose nach Bluttest
Weitere Tage vergingen und der Hobbyfußballer wurde immer schwächer. „Ich wusste, dass etwas nicht stimmte“, erinnert sich Danielle mit Tränen in den Augen zurück. Schließlich wurde ein Bluttest gemacht und es folgte die Schockdiagnose: Josh litt an AML, einer besonders aggressiven Form von Leukämie. 48 Stunden danach starb der Kleine. „Für uns wird er immer als ,Smiler‘ (Lächler) im Herzen bleiben“, so seine Familie.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol