23.09.2019 11:58 |

Hohe E.-coli-Belastung

Fluss in Kalifornien verfärbt sich plötzlich gelb

In Kalifornien hat sich ein Fluss, dessen Wasser üblicherweise blaugrün ist, plötzlich gelb verfärbt. Erste Untersuchungen durch die Behörden zeigten zudem, dass der South Yuba River auf einer Strecke von rund 80 Kilometern mit E.-coli-Bakterien verseucht ist. Die Ursache dafür ist vorerst unklar.

Einwohner hatten sich an die Behörden gewandt, als sich das Wasser des South Yuba River plötzlich verfärbte. Wegen der gefährlichen Darmbakterien haben die Behörden des Nevada County den Anrainern angewiesen, nicht im Fluss schwimmen zu gehen.

Den Angaben zufolge dürfte eine offensichtlich „hohe Belastung mit Sedimenten“ dazu geführt haben, dass sich der Fluss gelb färbte. Der betroffene Abschnitt des South Yuba River erstrecke sich vom Städtchen Washington (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Washington D.C.) bis zum Englebright Lake, in den er mündet, heißt es in lokalen Medien.

Behörde warnt vor hoher E.-coli-Belastung
In Wasserproben, die dem Fluss entnommen wurden, seien „gefährlich hohe Konzentration des Erregers Escherichia coli (E. coli) gemessen“ worden, teilten die Behörden im County Nevada mit. Weshalb auch vom Baden im Englebright Lake abgeraten wurde.

Das Bakterium E. coli kommt im Verdauungstrakt vieler Tiere vor. Es ist auch Bestandteil der natürlichen Darmflora des Menschen. Meist sind die Bakterien harmlos und keine Krankheitserreger, manche Stämme können beim Menschen aber Übelkeit, Durchfall und Fieber auslösen.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter