16.09.2019 14:09 |

Erneut per Brief

Kim-Einladung an Trump nach Pjöngjang

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat einem Zeitungsbericht zufolge US-Präsident Donald Trump nach Pjöngjang eingeladen. Kim habe das Schreiben in der dritten Augustwoche an Trump geschickt, meldete das südkoreanische Blatt „JoongAng Ilbo“ unter Berufung auf Diplomaten.

Trump hatte zwar am 9. August gesagt, er habe einen „sehr schönen Brief“ von Kim erhalten, ein zweites Schreiben im August hatten US-Vertreter bisher allerdings nicht erwähnt.

Schon drei Treffen - ohne Erfolg
Der Zeitung zufolge soll sich Kim in dem Brief zu einem Treffen mit Trump in der nordkoreanischen Hauptstadt bereit erklärt haben. Kim und Trump haben sich seit Juni 2018 dreimal getroffen und über Nordkoreas umstrittenes Atom- und Raketenprogramm gesprochen - bisher ohne durchschlagenden Erfolg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter