Ab 2024 drei Ligen

CL-Reform: Top-Nationen zittern um Startplatz

Im Machtkampf um eine Reform der Champions League hat die Vereinigung der Europäischen Fußballligen einen Vorschlag ausgearbeitet. Wie die European Leagues am Freitag mitteilten, sollen im Gegensatz zu den radikalen Reformplänen der European Club Association die Europacup-Startplätze weiterhin nur anhand der Platzierung in den nationalen Ligen verteilt werden.

Internationale Partien am Wochenende soll es nicht geben. Gravierendste Änderung wäre die Verteilung der Startplätze in der Königsklasse ab 2024. Die vier besten Nationen, derzeit Spanien, England, Deutschland und Italien, hätten wie der Fünfte (derzeit Frankreich) dann nur noch drei statt vier Teilnehmer sicher. Ein vierter Starter aus den fünf Nationen könnte noch über die Play-offs hinzukommen, berichtete die „Bild“-Zeitung am Freitag.

Im offiziellen European-Leagues-Dokument ist bisher nur beschrieben, dass die fünf Top-Nationen die gleichen Starterzahlen in allen Europacup-Wettbewerben haben sollen. Zudem soll laut Vorschlag der European Leagues die Prämienverteilung deutlich zugunsten der Starter in der zweitklassigen Europa League und der ab 2021 eingeführten drittklassigen Europa League 2 verbessert werden. Österreichs Europacup-Starter dürften bei diesem Modell besser als bisher aussteigen.

Die Entscheidung über eine Reform wegen der unterschiedlichen Interessen wird wohl erst nach der EM im kommenden Sommer fallen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten