06.09.2019 12:03 |

Spatenstich 2020

Grünes Licht für Neubau von Spital

Einen großen Schritt vorwärts geht es beim Projekt Neubau des Krankenhauses Oberwart. Die Krankenanstaltengesellschaft KRAGES hat von den Behörden nun grünes Licht für den Bau erhalten. Alle wichtigen Bewilligungen und Bescheide für das Vorhaben liegen vor. Der Spatenstich soll nach dem Jahreswechsel erfolgen.

Nach derzeitigem Plan sollen im kommenden Jahr bereits die ersten Bauarbeiten starten. Bis 2023 soll das neue Spital stehen und in den Probebetrieb gehen. Ein Jahr später ist dann die Behandlung der ersten Patienten im neuen Schwerpunktkrankenhaus vorgesehen. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg dorthin wurde nun gesetzt: Die entscheidenden behördlichen Genehmigungen liegen mittlerweile vor. Ausständig sind nur noch die luftfahrtrechtliche Bewilligung für einen Helikopter-Landeplatz sowie die Apotheken-Genehmigung.

„Der Neubau stellt die größte Landesinvestition in der Geschichte des Burgenlandes dar und ist immens wichtig für die nachhaltige Stärkung der Gesundheitsversorgung“, betont der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Landeschef Hans Peter Doskozil (SP). Was dann aus dem alten Spital werden soll, wird erst in den nächsten Jahren entschieden. Wie berichtet, prüft das Denkmalamt auf Initiative der Neos, ob das Krankenhaus erhaltungswürdig ist.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
14° / 21°
stark bewölkt
14° / 21°
stark bewölkt
14° / 21°
stark bewölkt
14° / 22°
wolkig
14° / 21°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter