01.09.2019 08:29 |

Start für PULS 24

Neuer News-Sender: „Wollen alle Seiten beleuchten“

„Lokal, österreichisch und live“: Das sind die Attribute, die der neue News-Sender PULS 24 erfüllen will. Der Startschuss des Fernseh-Projektes fällt am Sonntagabend.

Info, News, Wirtschaft, aber auch Gesundheit, Sport und Entertainment: Das sind die Inhalte des neuen Live-News-Senders aus dem Hause ProSiebenSat.1PULS4, der unter dem Namen PULS 24 ab 18.45 Uhr auf Sendung geht.

„Inhalten die Zeit geben, die sie brauchen“
„In einer immer komplexeren Welt wollen wir Inhalten die Zeit geben, die sie brauchen“, so Senderverantwortliche Stefanie Groiss-Horowitz. Beleuchtet werden sollen „alle Seiten politischer und gesellschaftlicher Phänomene und Ereignisse“, außerdem möchte man sich „lokal, österreichisch und live“ präsentieren.

Drei Anker gibt es für den neuen Sender, der mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen, PULS-4-Boss Markus Breitenecker und Info-Chefin Corinna Milborn eröffnet wird: eine Mittagsshow um 12 Uhr, eine Nachrichtensendung um 20.15 Uhr und täglich einen großen Talk um 21 Uhr, dazwischen gibt es regelmäßige News-Updates. Den großen Auftakt macht um 20.15 Uhr ein Hauptabend-Talk mit Sebastian Kurz und Peter Pilz.

Marie Leopoldsberger-Pribil, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

„Last Blood“ im Kino
Gewinnen Sie Tickets für Rambos letzte Mission
Pop-Kultur
„Glaubt Sch*** nicht!“
Beatrice Egli wehrt sich gegen Abnehm-Betrug
Adabei
Sexuelle Belästigung
Vater spionierte Töchter durch Loch in WC-Tür aus
Oberösterreich
Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter