31.08.2019 19:38 |

Besucherrekord

Das Fest soll die Völker verbinden

Pachtzins für 626. Bleiburger Wiesenmarkt wurde bezahlt. Bis Montag wird nun gefeiert. Gleich einige Jubilare wurden heuer geehrt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hört und lost! Ein ehrsamer Richter und Rat der Stadt Pleyburg . . . wollen hiermit den freien Jahrmarkt berufen . . . “ So die Worte von Bürgermeister Stefan Visotschnig beim Verlesen der historischen Jahrmarktberufung. Mit Übergabe des roten Samtbeutels an Stadtpfarrer Ivan Olip wurde der Pachtzins bezahlt

Erst nachdem Hellebardenträger und Ritter hoch zu Ross die Freyung auf die Wiese eskortiert hatten, durfte das bunte Treiben offiziell starten. „Bei uns steht das gemeinsame im Vordergrund, es ist ein traditionelles Fest, das Völker verbindet“, betont Arthur Ottowitz. Der Marktmeister wurde für sein 25-Jahr-Jubiläum geehrt. Wie auch die Freyungsgruppe unter Stadtrichter Martin Domnigg, die ebenso ein Vierteljahrhundert lang dabei ist.

Das Fest auf der Südkärntner Wies’n strahlt längst über seine Grenzen hinaus. Visotschnig: „Die Wirtschaft floriert, wie einst im Mittelalter.“ 350 Aussteller sind am Festgelände vertreten. „Das ist schon eine wilde Zeit, wir arbeiten rund um die Uhr“, erzählt Anna Kunauer-Šumnik, die 30 Jahre als Wirtin auf der Marktwiese vertreten ist

Am Eröffnungstag brodelte es auf der Wies’n wie in einem Hexenkessel. „An diesen Tagen ticken die Uhren bei uns anders, es herrscht Ausnahmezustand“, so Visotschnig im Festzelt bei etwa 50 Grad. Überhaupt dürfte dieser Wiesenmarkt als einer der heißesten in die Geschichte eingehen; und als rekordverdächtig, was Besucher angeht.

Gerlinde Schager

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol