23.08.2019 09:24 |

Wahlkampf

Star-Rummel um Kurz auf der Schranne

Der ÖVP-Obmann war am Donnerstag auf dem traditionellen Salzburger Wochenmarkt unterwegs. Sein Auftritt hatte schon fast religiöse Züge.

Eine alte Dame mit Gehstock pirscht sich von hinten an Sebastian Kurz ran und streicht mit einem verklärten Lächeln mit der Hand über seinen Rücken. Eine junge Studentin zittert vor Aufregung und strahlt über das ganze Gesicht, als sich das Selfie herzeigt, das sie mit dem ÖVP-Chef ergattert hat.

Legionen von Politikern schlendern in Vorwahlzeiten über die Schranne. Kaum einer wird aber von so vielen Menschen umringt, wie der Ex-Kanzler. „Es ist, als ob er ein Popstar wäre“, meint einer der unzähligen Selfiejäger. Kurz erfüllt jeden Fotowunsch, selbst den einer Frau, die am Donnerstagvormittag auf der Bushaltestelle nicht ihr erstes Bier des Tages trinkt.

Das G’riss um den Wahlkämpfer aus Wien fällt auch den Touristen auf. „Das ist doch der junge, der schöne Politiker“, sagt eine Touristin aus Ravensburg zu ihrem Mann. „Wie hieß der nochmal?“ „Sebastian Kurz,“ lautet die richtige Antwort. „Naja, jetzt ist er ja nichts mehr. Aber schön ist er immer noch.“ Eine italienische Familie wartet mit fast andächtigen Gesichtern ein kurzes TV-Interview ab, um dann den Ex-Kanzler um ein Selfie zu bitten.

Kurz strahlt in unzählige Objektive und schüttelt unentwegt Hände. Mehr als ein kurzer, freundlicher Satz geht sich kaum aus. Das rund einminütige Gespräch am Blumenstand von Margit und Blaise Sappi ist eines der längsten in den knapp 50 Minuten, die Kurz auf dem Wochenmarkt verbringt. Am Ende erhält er einen Blumenstrauß: „Er war schon letztes Jahr einmal da. Er ist so sympathisch“, lacht der Blumenhändler.

Aber es gibt auch grantige Gesichter. „Politiker sind eh alle gleich“, meint ein älterer Herr. Ein anderer schimpft über die „ÖVP-Falotten“ und erhält eine scharfe Antwort einer Wahlhelferin. Kurz kann Menschen begeistern, das zeigt sich auf der Schranne. Aber eben nicht alle.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter