Gespräche laufen

Barca-Sprecher bestätigt: Bayern wollen Coutinho

Der FC Barcelona hat nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ das Interesse des FC Bayern München am Brasilianer Philippe Coutinho bestätigt. Zuvor hatte bereits das in Barcelona erscheinende Fachblatt „Mundo Deportivo“ am Dienstag berichtet, dass der spanische Meister ein Angebot des deutschen Titelträgers für eine Ausleihe des Offensivspielers abgelehnt hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Weder der katalanische Club noch der Spieler selbst seien bereit, auf die derzeitige Offerte einzugehen, schrieb die Zeitung. Bis zum Transferschluss hätten die Bayern aber noch Zeit, das Angebot zu verbessern, hieß es. Laut „Mundo Deportivo“ möchte Bayern München den 27 Jahre alten Nationalspieler für zwei Jahre und mit anschließender freiwilliger Kaufoption ausleihen. Vorbild sei das Transfergeschäft, das der deutsche Rekordmeister seinerzeit mit Real Madrid für den Kolumbianer James Rodriguez abgeschlossen hatte.

Coutinho war Anfang 2018 für geschätzt mehr als 150 Millionen Euro vom FC Liverpool zum FC Barcelona gewechselt. Bei den Katalanen konnte er sich keinen Stammplatz erobern, zuletzt stand er wegen mäßiger Leistungen in der Kritik und gilt als Wechselkandidat.

Spekuliert wird auch, dass Coutinho Teil eines Deals werden könnte, um Brasiliens Fußball-Superstar Neymar von Paris Saint-Germain nach Barcelona zurückzuholen. Barca soll dem Club des deutschen Trainers Thomas Tuchel bereits mehrere Angebote gemacht haben, die aber

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)