12.08.2019 07:01 |

Waffenruhe gebrochen

Raketenangriffe auf Flughafen von Tripolis

Die vereinbarte befristete Waffenruhe rund um die libysche Hauptstadt Tripolis ist gebrochen worden. Der Mitiga-Flughafen wurde am Sonntag von Raketen getroffen, wie die Verwaltung des Airports mitteilte. Sie veröffentlichte Fotos im Onlinenetzwerk Facebook, die von der Startbahn und geparkten Flugzeugen aufsteigende Rauchsäulen zeigen.

Der Flugbetrieb werde „bis auf Weiteres“ eingestellt, erklärte das Airport-Management. Wer die Raketen abfeuerte, war zunächst unklar. Der Flughafen befindet sich unter der Kontrolle der Streitkräfte der international anerkannten libyschen Regierung. Diese gab den Truppen des abtrünnigen Generals Khalifa Haftar die Schuld an den Angriffen.

Die Haftar-Milizen hätten die Waffenruhe nun schon zwei Mal gebrochen, sagte Regierungssprecher Mustafa al-Meji. Vor den Attacken auf den Flughafen sei bereits ein Haus in Sug al-Shomaa, einem Stadtteil von Tripolis, angegriffen worden. Dabei seien drei Zivilisten verletzt worden.

Kampfpause während Opferfest
Die libysche Regierung und die Haftar-Truppen hatten am Samstag in eine von der UNO geforderte Kampfpause während des dreitägigen Opferfestes, dem höchsten islamischen Feiertag, eingewilligt. Das Fest begann am Sonntag.

Offensive zur Eroberung im April
Haftars Truppen hatten im April eine Offensive zur Eroberung von Tripolis gestartet. Regierungstreue Truppen und Einheiten Haftars lieferten sich seither erbitterte Kämpfe um die Kontrolle der Hauptstadt. Nach UN-Angaben wurden bisher mehr als tausend Menschen getötet. Haftar unterstützt eine Gegenregierung im Osten des nordafrikanischen Krisenstaates.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International

Newsletter