13.07.2019 19:12 |

Nach Doppel-Pole

„Unerwartet!“ Wolff rätselt über Mercedes-Bestzeit

Valtteri Bottas hat seinem Teamkollegen vor dessen Heim-Grand-Prix in die Suppe gespuckt. Mit seiner Qualifying-Bestzeit am Samstag beendete der Finne nach vier Jahren die Pole-Serie von Lewis Hamilton in Silverstone. Warum Mercedes erneut beide Autos ganz vorne stehen hat, konnte Toto Wolff im ersten Moment nicht beantworten.

„Das kommt unerwartet“, sagte der Wiener gegenüber dem ORF. „Ferrari war eigentlich das schnellere Auto. Am Ende waren wir wieder schneller. Man muss das analysieren, ich verstehe es selbst nicht so genau.“

„Fühlt sich richtig gut an“
„Es fühlt sich richtig gut an. Für solche Gefühle ist man Rennfahrer. Ich habe ein gute Runde hingekriegt“, sagte Bottas nach seiner zehnten Karriere-Pole-Position.

Für Bottas hatte Wolff Sonderlob parat, für das Rennen sei ob der Ausgangssituation aber Spannung garantiert. „Der Lewis ist eine Klasse für sich, wie er den Reifen am Leben hält. Mal sehen, was morgen passiert“, sagte Wolff. Sein Superstar hatte die siebente Pole Position bei seinem Heimrennen nur um sechs Tausendstel verpasst.

Mercedes hat bei dem traditionsreichen Grand Prix von 2013 bis 2017 fünfmal nacheinander gewonnen, ehe Sebastian Vettel die Serie im Vorjahr beendete. Gelingt Hamilton am Sonntag (15.10 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) noch der Sprung aufs oberste Treppchen, würde er zum alleinigen Silverstone-Rekordsieger. Er und der Franzose Alain Prost haben das Traditionsrennen je fünfmal gewonnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen