12.07.2019 19:48 |

106. Tour de France

Niederländer Groenewegen gewinnt die 7. Etappe!

Das längste Teilstück der diesjährigen Tour de France ist wie erwartet am Ende ein Fall für die Sprinter geworden! Dylan Groenewegen gewann am Freitag die siebente Etappe nach 230 km von Belfort nach Chalon-sur-Saone. Der Niederländer setzte sich im Massensprint vor dem Australier Caleb Ewan und dem im Grünen Trikot fahrenden Ex-Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei durch.

Bei den Trikot-Trägern änderte sich auf einer Etappe mit eher überschaubarem Schwierigkeitsgrad nichts. Der Italiener Giulio Ciccone vom Team Trek Segafredo verteidigte sein Polster von sechs Sekunden auf Lokalmatador Julian Alaphilippe und darf damit auch am Samstag im Maillot Jaune an den Start gehen. Bester Österreicher bleibt Patrick Konrad, der auf Rang 23 weiter 2:23 Minuten Rückstand auf den Spitzenreiter hat. Für Groenewegen vom Team Jumbo war es der insgesamt vierte Sieg an der Frankreich-Rundfahrt, nachdem er 2017 bereits eine und vergangenes Jahr zwei Sprintsiege hatte erringen können. Für die niederländische Mannschaft ist es bereits der dritte Erfolg bei der diesjährigen Tour.

Einen geruhsamen Tag verbrachte Ciccone. Der Italiener, der das Leader-Trikot am Vortag in der ersten Bergetappe erobert hatte, hatte keinerlei Probleme. Für die Favoriten blieb es einen Tag nach der Kletterei nach La Planche des Belles Filles ruhig. Nur einen Aufreger gab es, als beim letzten Zwischensprint einige Fahrer den Anschluss verloren. Unter ihnen befanden sich mit dem Kolumbianer Nairo Quintana und dem Iren Daniel Martin auch zwei Anwärter auf einen Spitzenrang im Gesamtklassement. Das Duo schaffte es mit der Hilfe der Teamkollegen aber wieder ins Feld.

In der 8. Etappe am Samstag haben die Fahrer von Macon nach Saint-Etienne 200 Kilometer zu bewältigen. Weil die Organisatoren sieben Bergwertungen der zweiten und dritten Kategorie eingebaut haben, dürfte das Teilstück für die reinen Sprinter zu schwierig sein. Alaphilippe wird versuchen, die wenigen Sekunden auf Ciccone aufzuholen, damit er am französischen Nationalfeiertag am Sonntag in Gelb starten darf.

Das Ergebnis der 7. Etappe:
1. Dylan Groenewegen (NED) Team Jumbo 6:02:44 Std.
2. Caleb Ewan (AUS) Lotto-Soudal
3. Peter Sagan (SVK) Bora-hansgrohe
4. Sonny Colbrelli (ITA) Bahrain-Merida
5. Jasper Philipsen (BEL) UAE Team Emirates
6. Elia Viviani (ITA) Deceuninck-Quick-Step
7. Giacomo Nizzolo (ITA) Team Dimension Data
8. Jasper Stuyven (BEL) Trek-Segafredo
9. Michael Matthews (AUS) Team Sunweb
10. Alexander Kristoff (NOR) UAE Team Emirates
Weiters:
47. Patrick Konrad (AUT) Bora-hansgrohe - alle gleiche Zeit
106. Marco Haller (AUT) Katjuscha +59 Sek.
113. Gregor Mühlberger (AUT) Bora-hansgrohe +1:27 Min.
171. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora-hansgrohe +4:25

Der Stand in der Gesamtwertung:

1. Giulio Ciccone (ITA) Trek-Segafredo 29:17:39 Std.
2. Julian Alaphilippe (FRA) Deceuninck-Quick-Step +6 Sek.

3. Dylan Teuns (BEL) Bahrain-Merida +32
4. George Bennett (NZL) Team Jumbo +47
5. Geraint Thomas (GBR) Team Ineos +49
6. Egan Bernal (COL) Team Ineos +53
7. Thibaut Pinot (FRA) Groupama-FDJ +58
8.
Steven Kruijswijk (NED) Team Jumbo +1:04 Min.
Weiters:
23. Patrick Konrad (AUT) Bora-hansgrohe+2:23
50.
Gregor Mühlberger (AUT) Bora-hansgrohe+18:12
151.
Marco Haller (AUT) Katjuscha+55:41
162.
Lukas Pöstlberger (AUT) Bora-hansgrohe +58:58

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
10.11.
11.11.
15.11.
16.11.
Österreich - Bundesliga
LASK
1:0
FC Admira Wacker Mödling
FK Austria Wien
2:1
SV Mattersburg
Wolfsberger AC
0:3
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
SV Lafnitz
1:1
Grazer AK
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
1:3
Wiener Viktoria
Deutschland - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach
3:1
Werder Bremen
VfL Wolfsburg
0:2
Bayer 04 Leverkusen
SC Freiburg
1:0
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Manchester United
3:1
Brighton & Hove Albion
Wolverhampton Wanderers
2:1
Aston Villa
Liverpool FC
3:1
Manchester City
Spanien - LaLiga
RCD Mallorca
3:1
CF Villarreal
Athletic Bilbao
2:1
UD Levante
Atlético Madrid
3:1
RCD Espanyol Barcelona
CF Getafe
0:0
CA Osasuna
Real Betis Balompie
1:2
FC Sevilla
Italien - Serie A
Cagliari Calcio
5:2
AC Florenz
SS Lazio Rom
4:2
US Lecce
UC Sampdoria
0:0
Atalanta Bergamo
Udinese Calcio
0:0
Spal 2013
Parma Calcio 1913 S.r.l.
2:0
AS Rom
Juventus Turin
1:0
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
3:1
SC Amiens
Montpellier HSC
3:0
FC Toulouse
FC Nantes
2:3
AS Saint-Étienne
Olympique Marseille
2:1
Olympique Lyon
Türkei - Süper Lig
Göztepe SK
1:1
Malatya Bld Spor
Trabzonspor
1:0
Alanyaspor
Basaksehir FK
2:1
MKE Ankaragucu
Besiktas JK
1:0
Denizlispor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
1:0
CD Tondela
CS Maritimo Madeira
1:1
Portimonense SC
Sporting CP
2:0
Belenenses SAD
Vitoria Guimaraes
0:2
Sporting Braga
Boavista FC
0:1
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
Ajax Amsterdam
4:0
FC Utrecht
Willem II Tilburg
2:1
PSV Eindhoven
FC Twente Enschede
2:1
PEC Zwolle
Feyenoord Rotterdam
3:2
RKC Waalwijk
AZ Alkmar
3:0
FC Emmen
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
2:1
FC Brügge
KRC Genk
0:2
KAA Gent
Standard Lüttich
1:2
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
2:1
Asteras Tripolis
AO Xanthi FC
1:2
Panionios Athen
Olympiakos Piräus
2:0
Atromitos Athens
Panathinaikos Athen
3:2
AEK Athen FC
Russland - Premier League
FC Orenburg
0:0
FC Ufa
FC Arsenal Tula
0:1
FC Zenit St Petersburg
PFC Sochi
2:3
ZSKA Moskau
FC Lokomotiv Moskau
1:1
FC Krasnodar
Ukraine - Premier League
FC Zorya Lugansk
2:0
Kolos Kovalivka
FC Shakhtar Donetsk
1:0
FC Dynamo Kiew
FC Olimpik Donezk
0:0
FC Olexandrija
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
0:3
Lamia
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen