12.07.2019 14:23 |

Wegen Baustelle

ÖBB müssen in Salzburg Nahverkehrszüge streichen

Ab kommenden Montag, dem 15. Juli, bis einschließlich Mittwoch, 24. Juli, kommt es zu Einschränkungen im Öffi-Angebot.

Grund ist eine Komplettsperre der Strecke zwischen Schärding und Passau: Weil dort gebaut wird, müssen internationale Züge über Salzburg umgeleitet werden. Daher stehen auf der zweigleisigen Weststrecke im Flachgau nicht genügend Trassen zur Verfügung. Zwischen 15. und 24. Juli entfallen deshalb werktags ab 9 Uhr - nach der morgendlichen Hauptverkehrszeit - in beiden Richtungen die stündlichen Regionalzugverbindungen zwischen Salzburg und Straßwalchen.

Die Linie S2 zwischen Salzburg und Linz und die Regionalexpresszüge zwischen Freilassing und Braunau würden ohne Einschränkungen verkehren, teilen die ÖBB mit. Auch Fernverkehrsverbindungen sind nicht betroffen. 

Für die ausfallenden Nahverkehrszüge wird für den Anschluss an die Railjet-Verbindungen in Neumarkt-Köstendorf im Bereich zwischen Seekirchen und Straßwalchen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Beförderung von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich. Anschlussverbindungen können aufgrund der Verkehrslage nicht sichergestellt werden. 

Da aufgrund des Ausfalls der Regionalzüge in den S-Bahnen mehr Fahrgäste erwartet werden, bitten die ÖBB um gegenseitige Rücksichtnahme. Reisende werden aufgefordert, Sitzplätze nicht mit Taschen oder Kleidung zu belegen und damit zu blockieren.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen