11.07.2019 12:15

Empörung ist groß

Storch nach OP gestorben - Gewehr-Projektil im Fuß

Am Montag wurde ein verletzter männlicher Storch in Eibiswald von der Feuerwehr gerettet. Nun die schlimme Nachricht: Nach der Operation in Wien starb das Tier an Herzversagen. Fies: Im Fuß des Storches wurden Projektile eines Schrotgewehrs gefunden!

Nachdem Anrainer auf den schwer verletzten Storch aufmerksam gemacht hatten, fingen ihn am Montag Mitglieder der Feuerwehr gemeinsam mit einem Tierarzt ein. Einen Tag später wurde in einer berührenden Aktion der dreiköpfige Nachwuchs aus dem Nest geborgen.

Flügel wurde amputiert
Leider gibt es kein Happy End: Wie Bürgermeister Andreas Thürschweller auf Facebook schrieb, verlief die Operation bei der Veterinärmedizinischen Universität in Wien zwar erfolgreich - der gebrochene Flügel musste nicht amputiert  werden -, nach der Aufwachphase starb der Storch aber an Herzversagen.

Gemeinde möchte Hinweise
Die Projektile des Schrotgewehrs waren zwar nicht unmittelbar für den Tod des Männchens verantwortlich, dennoch ist die Empörung groß: Die Marktgemeinde Eibiswald bittet um sachdienliche Hinweise. „Wir werden uns das nicht gefallen lassen und entschieden mit uns allen dafür zustehenden Mitteln dagegen vorgehen!“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Im Führerhaus gefunden
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Am Flughafen Schwechat
Neuer Negativrekord bei geschmuggelten Zigaretten
Niederösterreich
Maggies Kolumne
Der kleine Unterschied
Tierecke
Wechsel zu Juventus
De Ligt: Ronaldo? „Keinen Unterschied ausgemacht“
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 29°
wolkig
15° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 29°
heiter
14° / 28°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
stark bewölkt

Newsletter