07.11.2019 06:00 |

Gesund oder schädlich

Wir lüften das Butter-Geheimnis!

Ob Marillenknödel mit Butterbrösel, Schwarzbrot mit Butter oder Kräuterbutter zum Steak - das gelbe Gut gehört seit unserer Kindheit auf den täglichen Speiseplan. Leider wird Butter zumeist verteufelt und viele Menschen verwenden Alternativen. Doch sind diese wiklich gesünder? Oder ist Butter letztendlich doch besser? Wir klären auf. 

Die Österreicher lieben Butter. Rund 5,4 Kilogramm Butter verzehrt man hierzulande pro Kopf und Jahr. Zwar ist der Konsum aufgrund der immer beliebter werdenden veganen Ernährung schon etwas zurückgegangen, traditionell siegt aber immer noch Butter als liebster Brotaufstrich. 

Lange wurde Butter als Dickmacher verteufelt und viele Menschen griffen zu Margerine und anderen pflanzlichen Alternativen. Doch Butter ist keineswegs ungesund! Denn: 

  • Manche der gesättigten Fette (die Pentadecan- und die Heptadecansäure) in Butter sind vermutlich sogar gut gegen Gefäßleiden und Diabetes
  • Kalzium, Vitamin D, A, K2 und weiteren Inhaltsstoffen sind wichtig für die Erhaltung wichtiger Körperfunktionen
  • Butter hat nicht mehr Kalorien als Margarine

In einer Reihe von Experimenten wurde sogar festgestellt, dass sich regelmäßiger Butterkonsum nicht negativ auf das Herz-Kreislaufsystem auswirkt und auch keinen Einfluss auf erhöhte Blutfettwerte hat. Wichtig ist hierbei die Menge an gesättigten Fettsäuren, die man insgesamt zu sich nimmt. Denn wer zusätzlich viel fette Wurst, Fleisch und Eier verzehrt, tut seinem Körper mit zusätzlicher Butter nichts Gutes. Wer ab und an statt pflanzlicher Margarine Butter über die Forelle oder zu den Nockerl isst, verwöhnt den Körper mit einer guten Portion gesunder Fette.

Unser Tipp: Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich um Butter aus Heumilch oder aus Milch von Weidekühen handelt. Diese weist einen höheren Gehalt an Omega-3-Fetten und Vitaminen auf. 

Rohmilchbutter aus Österreich

Inhalt: 4 x 250 g
Preis: ab 21,90€
Hier geht‘s zur Rohmilchbutter.

Natürlich gibt es auch pflanzliche Alternativen, die nochmal gesünder sind als Butter. So zählen zum Beispiel Nussmus, Erdnussbutter, Avocado, Seidentofu, Senf oder Margarine zum guten Butterersatz. Bei Letzterer sollten Sie allerdings darauf achten, dass sie einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren aus Oliven-, Raps- oder Avocadoöl enthalten. Unsere Empfehlungen: 

Erdnussbutter

Inhalt: 1 kg
Preis: 10,90€
Hier geht‘s zur Erdnussbutter.

Cashewmus 

Inhalt: 500 g
Preis: 15,19€
Hier geht‘s zum Cashewmus.

Mandelmus 

Inhalt: 500g
Preis: 12,99€
Hier geht‘s zum Mandelmus.

Kokosmus

Inhalt: 1 kg
Preis: 27,16€
Hier geht‘s zum Kokosmus.

Seidentofu

Inhalt: 400 g
Preis: 7,58€
Hier geht‘s zum Seidentofu.

Ghee

Inhalt: 500 g
Preis: 9,99€
Hier geht‘s zum Ghee.

Pflanzenmargarine mit Leinöl

Inhalt: 4 x 250 g
Preis: 13,99€
Hier geht‘s zur Pflanzenmargarine.

Pflanzenmargarine

Inhalt: 4 x 250 g
Preis: 7,96€
Hier geht‘s zur Pflanzenmargarine.

Ghee

Inhalt: 2 x 300 g
Preis: 25,00€
Hier geht‘s zum Ghee.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen