19.06.2019 13:00 |

Hochschul-Ranking

Salzburg von heimischen Unis abgehängt

Fast alle österreichischen Unis verbesserten sich im „QS Ranking 2020“, nur die Uni Salzburg blieb unverändert am unteren Ende der Liste hängen.

Aufwärts ging es für fast alle gereihten österreichischen Universitäten im neuen „QS University Ranking 2020“. Die Uni Wien verbesserte sich als beste heimische Hochschule heuer von Platz 175 auf 154, die Technische Universität (TU) Wien klettere von Platz 199 auf 192 und die Uni Innsbruck von Platz 279 auf 266.

Anders sieht es bei der Universität Salzburg aus: die blieb unverändert auf den Plätzen 751-800 und damit im hinteren Feld des Rankings.

Beim Ranking von QS Quacquarelli Symonds hängen 40 Prozent der Reihung von den Ergebnissen einer weltweiten Umfrage unter Akademikern zum Ansehen von Hochschulen ab, weitere zehn Prozent von einer zusätzlichen Befragung unter Arbeitgebern. Je 20 Prozent der Wertung ergeben sich aus dem Zahlenverhältnis Studenten-Lehrende sowie der anhand von Zitierungen gemessenen Forschungsleistung und je fünf Prozent aus dem Anteil an internationalen Studenten bzw. internationalem Personal.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen