10.06.2019 14:50 |

Tennis

Schade! STC verpasst das Final Four

Mit dem 7:2-Heimsieg gegen Dornbirn hatten die STC-Herren am Samstag zwar die Pflicht erfüllt und mit drei Punkten die Chance auf einen Platz im Final Four der Tennis-Bundesliga gewahrt. Jetzt steht aber fest: Es war zu wenig und die Salzburger müssen im unteren Play-off um den Klassenerhalt kämpfen. Der erste Gegner am kommenden Samstag: Klosterneuburg.

„Die Chance, dass Telfs in Amstetten gewinnt, ist aus meiner Sicht sehr gering“, präsentierte sich STC-Mann Alex Erler bereits nach dem Sieg gegen Dornbirn als Realist. „Da müsste schon sehr viel zusammenkommen, dass wir es noch ins Final Four schaffen.“ Wie sich nun herausstellte, hatte Erler Recht. Bereits nach den ersten fünf Einzeln lag Amstetten im Duell mit den Tirolern uneinholbar 5:0 voran, hatte zumindest zwei Punkte fix und sicherte sich mit Platz zwei das zweite Final Four-Ticket neben Kirchdorf in der Gruppe B.

Für den 1. STC geht es damit bereits kommenden Samstag (11) in der unteren Play-off weiter. Zuhause kommt es zum Duell mit Kolsterneuburg. Gegen die Niederösterreicher haben die Salzburger gute Erinnerungen. 2018 gab es in der Gruppenphase einen glatten 9:0-Auswärtssieg. Die weiteren Gegner im Kampf um den Klassenerhalt, für den wohl schon ein Sieg reichen würde, sind der TC Harland und Steyr.

Peter Weihs
Peter Weihs

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter