So, 16. Juni 2019
10.06.2019 07:04

Nach Finalniederlage

Thiem im Video: „War trotzdem ein geiles Turnier!“

„Es ist nicht nötig, jetzt in ein Loch zu fallen.“ Dominic Thiem wirkte kurz nach der Finalniederlage bei den French Open gegen Rafael Nadal schon wieder gefasst. Er blicke auf ein „trotzdem geiles“ Turnier zurück. Müdigkeit habe er im Finale keine gespürt.: „Ich war voll mit Adrenalin.“ Sein ganzes Statement sehen Sie hier im Video (oben).

Der Fokus richtet sich schon in Richtung Zukunft. Wimbledon, die Hartplatz-Saison, Kitzbühel, Hamburg - auf Thiem warten in diesem Jahr noch viele hochkarätige Aufgaben. „Ich will mich deswegen nicht nur auf die French Open konzentrieren.“

Nach der Finalniederlage sprach Thiem mit den Medienvertretern außerdem über ...

... das Gefühls-Wirr-Warr zwischen Sieg im Semifinale und Niederlage im Finale:
„Gegen Djokovic hatte ich einen der größten Siege meiner Karriere. Das ist ein einzigartiges, aber auch brutales Ding in unserem Sport, dass ich sechs Matches gewonnen habe, gestern eine der größten Legenden unseres Spiels geschlagen habe und nicht einmal 24 Stunden später muss ich gegen eine andere unglaubliche Legende unseres Sports auf den Platz. Den besten Sandplatz-Spieler aller Zeiten. Das zeigt auch, wie schwierig es ist, einen Grand Slam zu gewinnen. Ich bin daran gescheitert, meinen größten Traum in meinem Tennisleben wahr zu machen. Also fühle ich mich nicht so gut wie gestern.“ (lächelt)


... mögliche Müdigkeit nach dem Halbfinal-Marathon:
„Ich weiß nicht, wie es mit einem Tag Pause gewesen wäre. Aber ich habe jetzt keine Müdigkeit gespürt im Finale. Ich war voll mit Adrenalin, es ist ein Grand-Slam-Finale, das man nicht so oft spielt in seinem Leben wahrscheinlich. Aber auf der anderen Seite kann auch so ein Match wie gegen Djokovic über zwei Tage über vier Stunden nicht spurlos an mir vorübergehen. Weder mental, noch körperlich. Also es ist ein bisserl ein zweischneidiges Schwert.“

... die Ausnahmestellung Nadals:
„Naja. Ich denke, es wird nie mehr einer kommen wie der Nadal. Ich glaube, das wird es nie mehr geben, dass einer zwölf Mal ein Grand-Slam-Turnier gewinnt. Aber ich will mich auf keinen Fall auf die Zeit verlassen, weil es kommen unfassbar gute, junge Spieler nach, die wir vielleicht noch gar nicht kennen. Deshalb bin ich jetzt einmal richtig enttäuscht, dass ich diese zweite Möglichkeit auch liegen habe lassen. Das Einzige, woran ich denke ist, dass ich richtig weiter arbeite.“

... seine Pläne für die anderen Beläge außer Sand:
„Natürlich sind die vier Grand-Slam-Turniere die Highlights von jedem Tennis-Spieler. Der Sieg in Indian Wells war auch einer meiner schönsten Momente in meiner Karriere bis jetzt. Das ist das Gute im Tennis. Ich habe jetzt das Finale verloren, aber es geht mit Wimbledon weiter. Es gibt danach zwei Masters-1000-Turniere, und Kitzbühel und Hamburg, was für mich eine große Bedeutung hat. Es gibt immer etwas Cooles, das passiert, und deswegen will ich mich überhaupt nicht auf die French Open versteifen, sondern schauen, dass ich das ganze Jahr gut spiele.“

... seine unmittelbaren Zukunftspläne:
“Ich glaube, dass es nicht nötig ist, in ein Loch zu fallen. Sicher habe ich verloren, sicher ist jeder enttäuscht, aber es war trotzdem ein geiles Turnier und auch ein gutes Finale bis auf die letzten zwei Sätze.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
Keine Daten vorhanden

Newsletter