Do, 20. Juni 2019
26.05.2019 11:38

Auf Navi vertraut

Pannen-Trip nach Rom endete im falschen Land

Alle Wege führen nach Rom? Nun, fast. Ein 81-jähriger Italiener erlitt auf seiner Reise in die Ewige Stadt gleich mehrmals Schiffbruch. Als er mit seinem Jaguar von seinem Wohnort im britischen Newcastle in die italienische Hauptstadt fahren wollte, wurde er nicht nur fehlgeleitet, er baute auch noch einen Unfall.

Der Senior gab sein Ziel ins Navigationsgerät ein und fuhr Richtung Süden. Zuerst verlief die Reise auch ohne Schwierigkeiten. Doch plötzlich - und deutlich zu früh - gab das Navi an, der Mann habe sein Ziel erreicht. Tatsächlich war der Mann in Rom angekommen - das Ortseingangsschild mit dem entsprechenden Schriftzug gehörte allerdings zur gleichnamigen Ortschaft in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Nach Verwirrung folgte Unfall
Das unerwartete Stadtbild stürzte den 81-Jährigen laut Polizei offenbar so sehr in Verwirrung, dass er beim Aussteigen die Handbremse nicht zog. Prompt setzte sich der Jaguar auf der abschüssigen Straße in Bewegung.

Der Senior versuchte noch, den Wagen zu stoppen, wurde dabei aber von der geöffneten Fahrertür erfasst und stürzte zu Boden. Das Auto kam schließlich am Ortsschild zum Stehen. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spielerinnen erstaunt
WM-Star: Italien-Arzt mit Armani-Anzug und Stollen
Fußball International
U21-Team gegen Dänen
LIVE: Knüller! Siegt Österreich für Hannes Wolf?
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Avocado-Spaghetti
Rezept der Woche
Nach Lainer und Rose
Nächster Bulle vor Wechsel: Schlager zu Wolfsburg?
Fußball International
„Drei“ legt vor
Erstes zusammenhängendes 5G-Netz startet in Linz
Oberösterreich
In Wald gelandet
Heißluftballon mit vier Insassen abgestürzt
Niederösterreich
„Sandgeflüster“
Wiener Sängerin für Videodreh in der Wüste
City4u - People

Newsletter