18.05.2019 23:01 |

Keine Alternative

Landeshauptmann unterstützt Neuwahl-Entscheidung

Landeshauptmann Wilfried Haslauer bezeichnete die Neuwahl- Entscheidung von Bundeskanzler Sebastian Kurz als „alternativenlos“. „Es gibt einen Punkt, an dem der Bogen überspannt und die rote Linie überschritten ist.“, sagte Haslauer in einer Stellungnahme. Er unterstütze die Entscheidung von Kurz aus tiefer Überzeugung, erklärte Haslauer.

„Es gibt einen Punkt, an dem der Bogen überspannt und die rote Linie überschritten ist. Ich bin daher Bundeskanzler Sebastian Kurz sehr dankbar für seine klare und konsequente Haltung. Und ich unterstütze sie aus tiefer Überzeugung. Es ging am heutigen Tag nicht um die Frage, was wahltaktisch klug oder parteistrategisch opportun ist, sondern darum, was das Beste für Österreich ist. Und das ist Konsequenz, Klarheit und Leadership - und dafür hat Sebastian Kurz heute gesorgt.“

„Es ist genauso gekommen, wie ich es vorhergesehen habe“, sagte Salzburgs SPÖ-Chef Walter Steidl. Dass sich Kurz so lange Zeit gelassen habe, sei ein „durchsichtiges Manöver“. Er habe die Auflösung der Koalition gleich zur ersten Wahlkampfrede genützt, kritisierte Steidl. Man sehe, dass es Kurz an Lebenserfahrung mangle. „Ich nehme aber auch alle Landeschefs der ÖVP in die Pflicht“, meinte der Salzburger SPÖ-Politiker. Sie hätten Kurz auf den Thron der Partei gehoben und seien dadurch mitverantwortlich für die jetzige Situation.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen