Nächster Crash

Rennradfahrer bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Schon wieder ein schwerer Unfall mit einem Rennradfahrer. Freitagabend wurde ein 41-jähriger Portugiese aus Pichl bei Wels in Schlüsselberg mit dem Wagen eines 77-jährigen Grazers kollidiert. Der Sportler wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Erst am Donnerstag ist ein 34-Jähriger Radler aus dem Bezirk Steyr-Land ums Leben gekommen. 

Der in Pichl bei Wels lebende Portugiese war gegen 18.50 Uhr mit seinem Rennrad in Schlüsselberg Richtung Dingbach unterwegs. Am Ende eines abschüssigen Berges kam ihm in einer unübersichtlichen schmalen Rechtskurve ein 77-Jähriger Autolenker aus Graz entgegen.

Erheblicher Schaden
Der Radfahrer versuchte offenbar noch abzubremsen, kam dadurch zu Sturz und rutschte gegen den Pkw. Aufgrund der nicht sehr hohen Geschwindigkeit des Autos konnte der Pensionist rasch stoppen. Der Sportler wurde durch den Anprall schwer verletzt und ins Klinikum Wels eingeliefert. Am Pkw und am Rennrad entstand erheblicher Sachschaden. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter